Writing Friday

#WritingFriday | Ein Brief an D/Mich

Der #WritingFriday ist eine Aktion von Elizzy von readbooksandfallinlove! Für jeden Monat gibt es Schreibaufgaben, denen man sich widmen kann. Perfekt, für alle, die mehr schreiben wollen und ab und zu einen Anreiz brauchen.

Heute für den letzten Freitag im Januar, habe ich entschieden ein Brief an mein 15-jähriges Ich zu schreiben:


Mein Brief an dich wird nicht besonders lang.
Es gab eine erste sehr lange Fassung. Die las sich gut für mich und andere, war aber voller Spoiler.

Also fasse ich es kürzer und ohne Spoiler für dich zusammen:
Du machst das alles toll was du machst. Wirklich!
Alles sieht erstmal immer schlimmer aus, als es letztendlich tatsächlich ist. Für alle Probleme kommt eine Lösung. Manchmal braucht es nur etwas Geduld und Ausdauer. Und beides hast du. Mach dir nicht so viele Sorgen.
Lass zurück was dich unglücklich macht.
Bleib dir treu. Mache nichts, was sich nicht gut für dich anfühlt. Und Menschen, die dir falsch vorkommen, sind es auch. Verlass dich also auf dein Gefühl. Immer!
Unser Gefühl lag nie falsch, auch wenn ich es uns manchmal gewünscht hätte.
Und das wichtigste: verzeih dir selbst. Es liegt nicht alles an dir. Es liegt immer an beiden.

Wie immer jemand sagt, den du leider erst in gut sechs Jahren kennenlernen wirst:
Alles wird gut.
Und so ist es.

Den einzigen Rat den ich dir gebe:
Hör nie mit dem Schreiben und dem Lesen auf! Schreiben und lesen ist das, was dich vor dem Wahnsinn des Lebens rettet. Unterschätze das nicht.


Elizzys Brief an ihr 15-jähhriges Ich | Gabrielas Brief an ihr 15-jähriges Ich | Annas Brief an ihr 15-jähriges Ich

3 Gedanken zu „#WritingFriday | Ein Brief an D/Mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.