Über mich

„Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Worte weglassen.“ – Mark Twain

Kreativ und schreibwütig seit eh und je.
Die Leidenschaft fürs Schreiben und zu Büchern findet Platz auf dieser Seite, die Liebe zu Karten und Gestaltung wird gesammelt auf Käthes Karten.

Große Schwäche für Bücher: die Haptik, die Gestaltung, die Inhalte.

Das Bücherregal quillt über, der SuB wächst stetig weiter, das Konto ist chronisch leer – kein Grund für mich, nicht doch noch ein weiteres Buch zu kaufen (oder zu ertauschen).

Zuhause im Englischen und im Deutschen, auch wenn der Name französisch ist.

Größte Leidenschaft und gleichzeitig größtes Laster: Menükarten in Restaurants korrigieren.

Warum der Blog diesen Namen hat: Mademoiselle Facettenreich hat mich während der schulischen Ausbildung ein Freund genannt. Ich kann mich nicht mehr erinnern, warum genau er mich so nannte, aber ich erinnere mich bis heute an die Situation und dass es mir sehr geschmeichelt hat, dass ich offenbar nicht so einfach in eine Schublade zu stecken bin.